Home / Mutter und Baby / Babypflege / Verstopfung und Durchfall bei Säuglingen
Verstopfung und Durchfall bei Säuglingen

Verstopfung und Durchfall bei Säuglingen

Verstopfung und Durchfall bei Säuglingen

Verstopfung und Durchfall bei Säuglingen, Neugeborene oft Gasprobleme. Abgesehen davon Baby und bei Kindern können Sie manchmal mit Stuhlproblemen wie Verstopfung und Durchfall müde werden. Nehmen wir beide Probleme.

Verstopfung

Verstopfung ist viel häufiger bei Säuglingen, die nicht mit Muttermilch gefüttert und mit Formel gefüttert werden. Besonders Babys, die an schwerer Verstopfung leiden, sind viel mehr Schmerz Sie erfahren Toilettenprozesse. Die Steifheit des Stuhls ist viel weniger häufig, was dazu führt, dass er angespannt ist und die Prellungen auf dieser Seite reißt. Wenn Sie an Verstopfung leiden, können Sie zu einem Wechsel der Nahrung gehen, und Sie sollten definitiv eine Lösung durch die Untersuchung eines Arztes erhalten. Die Toilettenprozesse von verstopften Kindern werden ziemlich schmerzhaft sein.

Durchfall

Wir können leicht sagen, dass der Urin eine Form der Defäkation ist, was auch ein Problem ist, ebenso wie das Problem der Insuffizienz. Es ist normal, dass ein Baby bis zu 7 Mal am Tag Stuhl hat, aber es ist wichtig, wie es ist. Wenn das Baby wächst, nimmt auch die Zahl der Defäkation allmählich ab. Durchfall kann definiert werden, wenn der Hahn Ihres Babys wie Wasser ist oder wenn es ständig flüssig ist. Auch hier wird das Baby während dieser Zeit ziemlich mühsame Prozesse haben Bauch der Schmerz kann sich mit Nebenwirkungen wie Erbrechen oder Fieber und Übelkeit manifestieren. Der Hahn des neugeborenen Babys ist mehr in flüssiger Form und sollte nicht mit diesem Durchfall verwechselt werden. Bei Durchfall sollten Sie unbedingt Hilfe von einem Kinderarzt bekommen.


Verstopfung und Durchfall bei Säuglingen

überprüfe auch

Gutes Essen für Babys

Gutes Essen für Babys

Gutes Essen für Babys Lebensmittel, die gut für die Zähne des Babys sind, Besonders nach …